Skip to content

Beitrag aus Fachzeitschrift:
Didaktik der Mehrsprachigkeit in Unterricht und Therapie.

In:  L.O.G.O.S INTERDISZIPLINÄR, 1/2010, 30-34

Das Recht der Kinder auf Mehrsprachigkeit ist in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Na­tionen verankert (vgl. United Nations 1998). Hier wird ein Perspektivwechsel in der Bewertung von Multilingualismus aufgezeigt, der zu neuen Wegen in der sprachlichen Bildung mehrspra­chiger Kinder führt. Dabei erweist sich die Förderung der lebensweltlich bedeutsamen Sprachen vor dem kulturellen Hintergrund mehrsprachiger Kinder als Herausforderung. Es werden ermuti­gende Entwicklungen, wie die Zunahme von Europaschulen vorgestellt. Um die sprachtherapeu­tische Förderung mehrsprachiger Kinder zu gewährleisten, werden zukunftsweisende Ausbil­dungsperspektiven vorgestellt.

–       Migration

–       Didaktik

–       Mehrsprachigkeit

–       sprachliche Bildung

–       Europaschulen

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*