Skip to content

Monographie:
Didaktik der Mehrsprachigkeit

Didaktische Konzepte zur Förderung der Mehrsprachigkeit bei Kindern und Jugendlichen. Schulformübergreifende Konzepte unter besonderer Berücksichtigung des Förderschwerpunktes Sprache, (2009) Frankfurt/M.: Peter Lang, ISBN: 978-3-631-58569-6

Die Mehrsprachigkeit der Schüler ist eine Chance, wenn es gelingt alle ihre Sprachen auf einem hohen Niveau zu fördern. Perspektive dieses Buches ist die Konzeption einer schulformübergrei­fenden Didaktik der Mehrsprachigkeit, Dazu werden neueste didaktische Ansätze zur mehrspra­chigen Bildung vorgestellt sowie relevante Erkenntnisse aus der Psychologie, der Linguistik und aus den vergleichenden Sprachwissenschaften integriert. Neue förderdiagnostische Konzeptio­nen und pädagogisch-therapeutische Prozesse der Sprachheilpädagogik und die aktuellen didak­tischen Weiterentwicklungen systemischer und reformpädagogischer Konzeptionen werden adaptiert, um der Dynamik und Vielfalt der sprachlichen Bildung mehrsprachiger Schüler ge­recht zu werden. Didaktisch differenzierte Entscheidungen sind anschaulich mit methodischen Beispielen  aus der langjährigen Tätigkeit der Autorin in Schule, Hochschule und Studiensemi­nar belegt. ((Inhaltsverzeichnis vgl. UB Düsseldorf oder Frankfurt))

Rezensiert von:

Dipl. Logopädin U. Hild (Univ. Nijmegen). In: Forum Logopädie 5/2009. S.71 (abrufbar)

Prof. Dr. E. Ockel (Vechta) in: Muttersprache 2/2010, 152

Dr. R. Bahr, Schulleiter FöSchule Sprache in Essen. In: Die Sprachheilarbeit 3/2010 , 151f

Link zum Verlag:

Peter Lang, Frankfurt /  New York

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*