Skip to content

Beitrag in Fachzeitschrift:
Auditive Wahrnehmungsförderung und ihre Bedeutung für die Schriftsprachaneignung mehrsprachiger Schüler

In: Die Sprachheilarbeit, 5/6,  275-281, 2011

Damit mehrsprachige Kinder sich die Strukturen der deutschen Schriftsprache aneignen können, wird hier eine spezielle Unterweisung vorgeschlagen. Mit ihr sollen erwartbare Schwierigkeiten, die sich aus den sprachstrukturellen Unterschieden der Ausgangssprachen der Kinder ergeben, entgegnet werden. An Beispielen wird gezeigt, wie die Übungen in eine umfassende sprachliche Förderung integriert werden können. Die hier gezeigten Lernprinzi­pien können auch für mono­linguale Kinder mit phonologischen Differenzierungsschwächen hilfreich sein.

 

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*